Vegane Bananen Protein Muffins – Zuckerfrei!

Hier etwas für alle meine Fitnessfreunde und die, welche es noch werden möchten! Ich weiß, Ihr dachtet jetzt kommen nur noch Zuckerschock Rezepte und Beauty Posts, aber NEIN! Bananen Protein Muffins ohne Zucker, von mir für Euch! (9 Stück)

Ihr braucht:IMG_0214

  • 85g Dinkelmehl (oder ein Mehl Euerer Wahl)
  • 40g Reisprotein (oder sonstiges Protein Euerer Wahl)
  • 1TL Zimt
  • 1TL Backpulver
  • 1/2TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 2 reife Bananen
  • 50ml Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 130g Apfelmus (ungesüßt)
  • etwas gepufften Dinkel oder Dinkelflakes für den Boden der Förmchen (optional)
  • etwas Margarine zum Einfetten

Zuerst mischt Ihr alle trockenen Zutaten, bis auf den gepufften Dinkel, in einer Schüssel. Dann die Bananen, den Agavendicksaft und das Apfelmus in einer größeren Schüssel miteinander vermengen, dabei die Bananen mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel klein drücken, Stückchen sollen jedoch bleiben. Nun alles zusammen mischen. Die Muffinform fettet Ihr mit der Margarine ein und gebt jeweils etwas gepufften Dinkel auf den Boden der einzelnen Förmchen. Jetzt den Teig einfüllen und bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen. IMG_0215

Verfeinern kann man die Muffins mit Erdnussbutter, für den absoluten Proteinflash meiner Sportsfreunde :).

Die Menge ergibt 9 Stück, wobei Ihr pro Stück auf etwa folgende Nährwerte kommt: 89,11kcal, 0,79g Fett, 22,87g Kohlenhydrate, 5,8g Eiweiß und 1,76g Ballaststoffe.

Wenn Ihr mehr solcher Rezepte wünscht, lasst es mich wissen!

Stay vegan, ❤ Elena

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s