Ein veganes Wochenende in Hong Kong

18 Gedanken zu “Ein veganes Wochenende in Hong Kong”

  1. Liebe Elena, bin soeben erst auf dich gestoßen und finde deine Beiträge jetzt schon sooooooooo toll. Bin mal gespannt, was ich noch alles entdecke. Danke und LG Gerlinde

    Gefällt 1 Person

    1. Herzlichen Dank liebe Gerlinde!!! Das ist das schönste Kompliment für mich! Viel Spaß beim Stöbern und wenn du Lust hast abonnier mich gerne, ich freue mich!! 💚

      Liken

  2. Boah! Diese tollen Früchte! Und eine Durian würd ich auch sooo gern mal kosten! Überhaupt steh ich voll auf Asian Food (was ich allerdings nur aus London kenne – von dem, was hier in Hamburg als asiatisch angeboten wird, mal abgesehen).

    Gefällt 1 Person

    1. Durian ist eigentlich sehr lecker, nur hat man beim Essen halt permanent diesen Gestank in der Nase, das muss man schon ab können. Aber die Auswahl der Früchte dort ist einfach der Himmel auf Erden!

      Gefällt 1 Person

    2. Von der Konsistenz sind sie buttrig weich, so wie Weichkäse und der Geschmack ist sehr cremig und leicht aber schwer zu beschreiben.

      Gefällt 1 Person

    3. Deswegen wollte ich so gerne eine mitbringen! Hatte sie in 4 Tüten, einem Handtuch, einem Schuhbeutel, meinem Dreckwäschebeutel und sie hat trotzdem aus dem Koffer gestunken wie die Pest. Dann hab ich sie da gelassen.

      Gefällt 1 Person

    4. Vielleicht WILL sie ja auch gar nicht gegessen werden 😉 … Ist ja aber schon irgendwie der Hammer! Wer hat sich nur getraut, sowas mal zu probieren … Ich krieg hier bestimmt irgendwo eine … 😎

      Gefällt 1 Person

  3. oh Gott ich bin gerade total neidisch 🙂 Hong Kong ist meine Lieblingsstadt! Wie hat es dir denn – vom veganen Essen abgesehen – so gefallen? Liebe Grüsse

    Gefällt 1 Person

    1. Ich liebe Hong Kong! Ist auch meine allerliebste Stadt auf der Welt! Ich fand es super! Hoffe ich kann bald wieder hin! Hast du einpaar Insider Tipps fürs nächste Mal?

      Liken

    2. Ja ich will auch bald wieder hin 🙂 hm, grundsätzlich kann ich die kleinen Suppenküchen empfehlen, die manchmal etwas schäbig aussehen, aber total lecker sind! Es gibt eine Strasse in Central (bei den Escalators) wo es ganz viele dieser kleinen Restaurants gibt, bei denen man auch draussen sitzen kann 🙂 (es könnte die Stanley Street sein, bin mir aber nicht sicher). Dann gibt es immer viele neue Restaurants in SoHo. Zum Beispiel gibt es in der Hollywood Road das Bistro/Restaurant „Fresca“, das fast nur vegane Dinge anbietet! Wenn du Dim Sum magst und lieber in ein Restaurant möchtest, das mehrere Filialen hat, dann kann ich „Crystal Jade“ empfehlen. Im „Aqua“ hat man eine tolle Sicht auf Hong Kong Island und es gibt gute Drinks..
      Aber so wirkliche Tipps habe ich gar nicht. Ich besuche immer Verwandte vor Ort und lebe da dann einfach so in den Tag rein :))

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.